Im Juli könnten dann die Endverbraucher an der Reihe sein. Nutzer von Windows 7 und 8 werden über die Update-Funktion die neue Version dann ganz einfach und komfortabel herunterladen und installieren können – kostenlos. Da Windows 10 noch bis Oktober 2025 unterstützt wird und noch einige Anfangsprobleme bestehen, müsst ihr euch mit dem Windows 11-Umstieg jedoch nicht beeilen. Wer in absehbarer Zeit einen neuen PC anschafft https://driversol.com/de/drivers/printers oder den aktuellen upgraden möchte, kann sich bis dahin ruhig noch Zeit lassen.

Beim Schließen fragt der Editor, ob Sie speichern wollen. Stimmen Sie per Klick auf “Ja” zu, behält das Bordmittel die ergänzten Angaben bei. Beim nächsten Dokumenten-Aufruf fügt das Tool erneut den zum Doppelklick-Abrufzeitpunkt passenden Zeit-Datum-Stempel ein. Aus dem Task-Manager heraus aufgerufen, nutzen Sie im Ausführen-Dialog unter Windows 8+ den Schalter “Diesen Task mit Administratorrechten erstellen”. Setzen Sie einen Haken, startet die zum eingegebenen Befehl gehörende Software höher privilegiert.

Sicherheitsfunktionen

Oktober 2025 ist aber für Privatnutzer Schluss mit Windows 10. Wir gehen davon aus, dass Windows 10 ab dem Stichtag keine Sicherheits-Updates mehr erhalten könnte. Eventuell verlängert Microsoft aber noch mal die Frist, zumindest was die Bereitstellung solcher Sicherheitsupdates angeht. Dazu könnten Maßnahmen gehören, die wir in diesem Beitrag erläutern.

Wir zeigen, wie Sie die C-Partition vergrößern können – nachträglich und ohne Neuinstallation. Der MBR ist eine wichtige Festplattenstruktur, die die Partitionstabelle und außerdem einen kleinen Teil des ausführbaren Codes für einen reibungslosen Betriebssystemstart enthält. Press any key…“, können durch einen beschädigten MBR verursacht werden.

Unsere Deskmodder De News

Windows 10, 11 und Office 365 von Microsoft sind sehr beliebt bei Raubkopierern. Nun belohnen die Redmonder Nutzer, die legal werden wollen. Windows 11 erhält eine neue Funktion, die euch künftig mit täglich wechselnden Hintergrundbildern und -informationen verwöhnen soll. Microsoft “ärgert” unter Windows 11 und Windows 10 mit dem Dezember-Patchday die Nutzer, die versuchen vom Edge-Browser wegzukommen.

Windows 10 Mobile steht vor dem Ende, so zumindest die Gerüchte und die Anzeichen sind kaum verkennbar. Microsoft hat vor Monaten die Entwicklung von Windows 10 Mobile ausgelagert und sie von Windows 10 getrennt. Das kommende Windows 10 Mobile-Update wird im Feature2-Zweig entwickelt, während Windows 10 bei redstone3 ist. Außerdem hat Microsoft seit Februar 2016 keine neue Hardware vorgestellt und den Release neuer Geräte erschwert. Wer Windows 10 zunächst weiternutzen möchte, der muss nicht fürchten, auf ein veraltetes System zurückgreifen zu müssen. Microsoft möchte Windows nach aktuellem Stand noch bis 14.

Leave a Reply

Your email address will not be published.